Allg. Nutzungsbedingungen

für das Netzwerk Camooni 

 

§ 1 Allgemeines 

(1) Das Netzwerk CAMOONI, nutzbar als Webseite, (nachfolgend CAMOONI), ist Gegenstand der nachfolgenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen, die im Verhältnis zwischen Nutzer und dem Anbieter, CAMOONI GmbH, Heimhuder Straße 63, 20148 Hamburg (nachfolgend Anbieter), mit dem Aufruf des Netzwerks verbindlich vereinbart sind. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für das Netzwerk CAMOONI einschließlich der Gemeinschaftsregeln, die Datenschutzerklärung Anbieters sowie ggf. weitere Bedingungen des Anbieters für andere Dienste bleiben hiervon unberührt. 

(2) Der Anbieter behält sich das Recht vor, diese Nutzungsbedingungen von Zeit zu Zeit zu modifizieren und sie der technischen sowie rechtlichen Entwicklung anzupassen.  

 

§ 2 Gleichbehandlung  

Um den Lesefluss nicht zu stören, wird auf CAMOONI die geschlechterspezifische Differenzierung nicht durchgehend berücksichtigt. Entsprechende Begriffe wie Blogger, Cooper oder Mitglied gelten für beide Geschlechter.  

 

§ 3 Geistiges Eigentum  

CAMOONI beinhaltet Daten und Informationen aller Art, die marken- und/oder urheberrechtlich zugunsten des Anbieters oder im Einzelfall auch zugunsten Dritter geschützt sind. Hierzu gehört z.B. auch der Black-Sheep-Button, mit dem Inhalte gemeldet werden können. Es ist daher nicht gestattet, CAMOONI im Ganzen oder einzelnen Teile davon herunterzuladen, zu vervielfältigen und zu verbreiten, soweit es ihm nicht ausdrücklich vom Anbieter gestattet wurde. Gestattet sind vor allem die technisch bedingte Vervielfältigung zum Zwecke des Browsing, soweit diese Handlung keinen wirtschaftlichen Zwecken dient, sowie die dauerhafte Vervielfältigung für den eigenen Gebrauch. 

 

§ 4 Haftung  

(1) Der Anbieter übernimmt die Haftung für die Inhalte von CAMOONI gemäß den gesetzlichen Bestimmungen, ist aber nicht für die von den Bloggern oder Nutzern bereitgestellten oder weitergeleiteten Inhalte, insbesondere für Einträge in Foren oder Blogs oder das Einstellen von Bildern, Videos, Grafiken etc., verantwortlich. Eine Gewähr oder Haftung für die Identität der Verfasser sowie für die Richtigkeit, Genauigkeit, Verwendungsfähigkeit und Vollständigkeit der auf CAMOONI befindlichen Informationen wird nicht übernommen, demgemäß haftet der Anbieter auch nicht für Fehler, Unrichtigkeiten oder Unvollständigkeiten im Zusammenhang mit Inhalten von CAMOONI und auch nicht für Verluste oder Schäden, die durch die Benutzung eines Inhalts von CAMOONI entstehen, welcher veröffentlicht, per E-Mail versandt oder sonst im Rahmen der über die über CAMOONI angebotenen Dienste übertragen wurde.  

(2) Der Anbieter haftet nicht für den technisch bedingten Ausfall des Netzwerks bzw. des Zugangs. Voraussetzung für eine vollumfängliche Nutzung von CAMOONI ist die Verwendung der neuesten (Browser-) Technologien und App-Updates inklusive einer etwaigen Aktivierung von beispielsweise Java Skript, Cookies, Pop-ups etc. Durch die Nutzung veralteter Technologien und Apps kann es zu Einschränkungen kommen.  

(3) Verweise und Links auf Webseiten Dritter bedeuten nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Die Inhalte begründen keine Verantwortung des Anbieters für die dort bereit gehaltenen Daten und Informationen. Der Anbieter hat keinen Einfluss auf die hinter dem Link liegenden Inhalte. Für rechtswidrige, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und für Schäden, die aufgrund der Nutzung von einem hinter dem Link liegenden Inhalt verursacht worden sind, haftet der Anbieter daher nicht. 

(4) Der Anbieter haftet im Übrigen für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit uneingeschränkt, für leichte Fahrlässigkeit jedoch nur bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten. Die Haftung bei Verletzung einer solchen vertragswesentlichen Pflicht ist auf den vertragstypischen Schaden begrenzt, mit dessen Entstehen der Anbieter bei Vertragsabschluss aufgrund der zu diesem Zeitpunkt bekannten Umstände rechnen musste. 

(5) Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten sinngemäß auch zugunsten der Erfüllungsgehilfen des Anbieters. Sie geltend jedoch nicht bei Verletzung von Leib, Leben oder Gesundheit. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.  

 

§ 5 Schlussbestimmungen 

(1) Es gilt deutsches Recht. Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und dem Anbieter der Sitz des Anbieters.  

(2)  Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden und/oder den gesetzlichen Regelungen widersprechen, so wird hierdurch die Wirksamkeit der AGB im Übrigen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung wird von den Vertragsparteien einvernehmlich durch eine solche Bestimmung ersetzt, welche dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise am nächsten kommt. Die vorstehende Regelung gilt entsprechend bei Regelungslücken. 

 

Stand: November 2017 

Verwendung von Cookies Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir eigene Cookies und Cookies Dritter. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.